Wie man die Zugangsrechte von Mitarbeitern verwaltet

Der Eigentümer kann den Mitarbeitern unterschiedliche Zugriffsrechte auf die POS-App (Play Market oder App Store) und das Back Office geben. Dazu können Sie die Rollen der Benutzer einrichten, indem Sie sie einer bestimmten Gruppe zuordnen.

Betreten Sie Back Office und öffnen Sie den Abschnitt 'Zugriffsrechte' im Mitarbeitermenü.

'Zugriffsrechte' im Mitarbeitermenü

Sie können die Benutzergruppen mit ihren Rollen sehen. Standardmäßig gibt es vier Benutzergruppen mit voreingestellten Rollen: Inhaber, Administrator, Manager und Kassierer. Sie können eine neue Rolle erstellen, indem Sie auf die Schaltfläche 'Rolle hinzufügen' klicken.

Rolle hinzufügen

Der Eigentümer hat alle möglichen Rechte, die nicht geändert werden können. Alle anderen Rollen können bearbeitet werden.

Sie können dem Mitarbeiter beim Anlegen eine Rolle zuweisen oder die Rolle bestehender Mitarbeiter ändern.

Es gibt zwei Blöcke von Zugriffsrechten: POS und ein Back office.

POS-Zugriffsrechte

Sie können eine neue Gruppe erstellen, indem Sie auf '+ Rolle hinzufügen' klicken. Das Zugriffsrecht auf die POS ist standardmäßig eingeschaltet und das Zugriffsrecht auf das Back Office ist deaktiviert.

POS ist standardmäßig

Füllen Sie das Feld Name einer neuen Rolle aus. Beachten Sie, dass es nicht zwei Zugriffsgruppen mit dem gleichen Rollennamen geben kann.
Über das Ankreuzfeld können Sie der Rolle die Zugriffsrechte zuweisen.

Alle Belege anzeigen
When this option is disabled, the employee can only view the 5 most recent receipts. You can use this access restriction to forbid your employees to see and make refunds for older receipts. See details in Receipts List in the POS.

Rabatte mit eingeschränktem Zugriff übernehmen
Wenn diese Option deaktiviert ist, kann der Mitarbeiter nur die 5 jüngsten Belege sehen. Mit dieser Zugriffsbeschränkung können Sie Ihren Mitarbeitern verbieten, ältere Belege einzusehen und Rückerstattungen vorzunehmen. Weitere Informationen finden Sie in der Liste der Belege in der POS.

Steuern in der Bestellung ändern
Wenn diese Option deaktiviert ist, kann der Mitarbeiter die Steuern, die beim Verkauf auf die Artikel angewendet werden, nicht ändern.

Erstattungen durchführen
Wenn diese Option deaktiviert ist, kann der Mitarbeiter keine Rückerstattungen vornehmen. Ein solcher Mitarbeiter hätte nicht die Drucktaste 'Rückerstattung' im Fenster Beleg bearbeiten im Abschnitt Belege im POS. Weitere Informationen finden Sie unter Wie man eine Rückerstattung auf Loyverse POS ausgibt

Alle offenen Belege verwalten
Wenn diese Option aktiviert ist, kann der Mitarbeiter offene Belege, die von anderen Mitarbeitern erstellt wurden, anzeigen und bearbeiten.

Gespeicherte Artikel in offenen Belegen leeren
Deaktivieren Sie die Markierung, wenn Sie Ihren Mitarbeitern verbieten wollen, gespeicherte offene Belege zu löschen oder Artikel aus ihnen zu löschen. Siehe Details unter Offene Belege

Schichtbericht anzeigen
Sie können wählen, ob der Mitarbeiter den Schichtbericht mit dem erwarteten Geldbetrag während und bei Schichtende sehen kann oder nicht. Weitere Informationen finden Sie unter Schichtverwaltung in Loyverse POS

Kassenlade öffnen, ohne einen Verkauf durchzuführen
Wenn diese Option aktiviert ist, hat der Mitarbeiter die Schaltfläche 'Kassenschublade öffnen' im Menü auf dem Verkaufsbildschirm des POS. Siehe Einzelheiten in Wie man eine Kassenschublade anschließt

Artikel bearbeiten
Wenn diese Option aktiviert ist, kann der Mitarbeiter Artikel und Kategorien in der POS hinzufügen und bearbeiten. Sehen Sie die Einzelheiten in Wie man Artikel im Loyverse Back Office hinzufügt

Einstellungen ändern
Mitarbeiter mit diesem Recht können auf die Einstellungen am POS zugreifen, wo es möglich ist, Drucker, CDS und KDS anzuschließen.

Zugang zum Live-Chat-Support
Mitarbeiter mit diesem Recht können auf den Chat-Support zugreifen.

Wenn ein Mitarbeiter versucht, auf eine Funktion am POS zuzugreifen, zu der er keinen Zugang hat, wird das PIN-Panel mit der Aufforderung zur Eingabe der PIN geöffnet. Nach Eingabe des PIN-Codes eines Mitarbeiters, der Zugang zu der Funktion hat, wird dem Mitarbeiter, der keinen Zugang zu der Funktion hat, ein einmaliger Zugang gewährt.

Back Office-Zugriffsrechte

Wenn Sie der Benutzergruppe einen Zugriff auf das Back Office ermöglichen wollen, schalten Sie das Back Office im Formular ein. Danach sehen Sie die Liste der Zugriffsrechte auf das Back Office.

Zugriffsrechte auf das Back Office

Die ersten 4 Zugriffsrechte (Berichte, Artikel, Mitarbeiter, Kunden) öffnen den Zugang zu den entsprechenden Bereichen des Back Office.

Es gibt einen separaten Block mit Zugriffsrechten für den Abschnitt Einstellungen.

Profil bearbeiten
Gibt Mitarbeitern das Recht, auf den Abschnitt Profil in den Einstellungen zuzugreifen

Abrechnung verwalten
Gibt Mitarbeitern das Recht auf Zugriff auf den Bereich Abrechnung

Die Zahlungsarten einstellen
Gibt Mitarbeitern das Recht, auf den Abschnitt Zahlungsarten zuzugreifen

Loyalitätsprogramm verwalten
Gibt Mitarbeitern das Recht, auf den Bereich Loyalität in den Einstellungen zuzugreifen

Steuern festlegen
Gibt Mitarbeitern das Recht, auf den Abschnitt Steuern in den Einstellungen zuzugreifen

Küchendrucker einstellen
Gibt Mitarbeitern das Recht, auf den Abschnitt "Küchendrucker" in den Einstellungen zuzugreifen

Speiseoptionen verwalten
Gibt Mitarbeitern das Recht, auf den Abschnitt Essensoptionen in den Einstellungen zuzugreifen

Verwalten von POS-Geräten
Gibt Mitarbeitern das Recht, auf den Abschnitt POS-Geräte in den Einstellungen zuzugreifen.
Diese Erlaubnis berechtigt sie auch zur Anmeldung am POS mit E-Mail und Passwort. Details finden Sie unter Wie man Mitarbeitern Zugang zur Anmeldung bei Loyverse POS per E-Mail gibt

Siehe auch:

Wie füge ich einen Mitarbeiter in Loyverse POS hinzu?